Die Welt hat das große Glück, mich so ertragen zu dürfen, wie sie mich geformt hat!

Wie kann man einer Gesellschaft entfliehen, die sich selbst als Geisel hält?

Gut zu wissen:

Würden wir

das frei bestimmte Leben

einfach nur zulassen,

würden alle politischen

und viele soziale Initiativen

in der Bedeutungslosigkeit

versinken.

 

Mein Wesen beschreiben (sehr) viele Menschen wie folgt:

Würde sich Herr Fielsch endlich unterordnen, würden wir ihm auch mit Würde begegnen bzw. ihm diese eventuell (auf Antrag) zukommen lassen.

 

Und wenn ich wirklich richtig ehrlich sein würde, würde ich mein Wesen selber wie nachstehend beschreiben:

Eine Gesellschaft die meine Existenz nicht wertschätzt

Dieses Sprüche-Ab-Wahlplakat ist eines von 66, die ich (als parteiluser Direktkandidat) zur Berlin-Wahl 2016 an zahlreichen Laternen aufgeknüpft hatte. Hier findet man gerne alle Plakate im Überblick.

 

Werbung:

Ich habe es endlich geschafft! Mein 780 Seiten starkes Buch „Mein K(r)ampf“ ist fertig gestellt und dies, obwohl ich noch gar nicht im Gefängnis gesessen habe um dafür genügend Zeit und Muße zu haben. Bevor aber demnächst die ungekürzte Volksausgabe erscheint, habe ich den Inhalt erst einmal vorab auf eine Webseite eingestampft und hier und hier und hier veröffentlicht. 😉